Pauken Meisterkurs

Jesper Tjaerby Korneliusen

18.08.22
15:30
Pavillon, Theatersaal 1
Meisterkurs

Was hat es auf sich mit dem viel be­sag­ten “Deut­schen Pau­ken­klang”?
Als ge­bür­ti­ger Däne ist Je­sper Kor­ne­li­usen, Solo-Pau­ker der Ham­bur­gi­schen Staats­oper, viel­leicht be­son­ders in­ten­siv die­ser Frage nach­ge­gan­gen.
In sei­ner Mas­ter­class möchte er des­halb vor al­lem über Klang-Er­zeu­gung spre­chen: Wie ent­steht der Pau­ken­klang? Was hat der ei­gene Kör­per da­bei für eine Funk­tion? Wie kann ich meine Klang­vor­stel­lung ins Spie­len über­set­zen? Wie finde ich ein ei­ge­nes Klang­ideal?
Diese und noch viele wei­tere Fra­gen wird Je­sper ver­su­chen, in sei­nem Kurs zu beantworten.

Je­sper Tjærby Kor­ne­li­usen wurde 1972 in Ko­pen­ha­gen ge­bo­ren. Er ab­sol­vierte sein Stu­dium am Kö­nig­li­chen Dä­ni­schen Mu­sik­kon­ser­va­to­rium un­ter Bent Lyll­off. In den Jah­ren 1996–1999 war er Mit­glied im Gus­tav Mah­ler Ju­gend­or­ches­ter, wo er un­ter an­de­rem un­ter Clau­dio Ab­bado, Pierre Bou­lez, Kent Na­gano, Franz Wel­zer-Moost, Seiji Ozawa und Si­meon Bickov spielte. Je­sper Tja­erby Kor­ne­li­usen war zu­erst Solo-Pau­ker im Phil­har­mo­ni­schen Or­ches­ter Süd­west­fa­len tä­tig, seit 2004 ist er Solo-Pau­ker im Phil­har­mo­ni­sches Staator­ches­ter Hamburg.

Zu­sätz­lich spielt Je­sper seit ei­ni­gen Jah­ren re­gel­mä­ßig im Or­ches­ter der Bay­reu­ther Festspiele.

 

MEISTERKURSE KÖNNEN MIT EINEM FESTIVAL PASS PLUS BESUCHT WERDEN — ZUSÄTZLICH GIBT ES EIN BEGRENZTES ANGEBOT AN EINZELTICKETS (NUR ONLINE)

Anschrift

Kul­tur­zen­trum Pavillon

Lis­ter Meile 4, 30161 Hannover